Teil 1 – "Lichtnahrung"  

am Vormittag von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr

Leben ohne Essen - ist das möglich?

  • Eine aufregende Reise erwartet uns in der Welt der feinstofflichen Ernährung und wie sie uns gesünder, jünger und glücklicher machen kann.

  • Dieser Vortragstag ermöglicht uns eine neue Dimension des Denkens und des Umgangs mit unserem Körper.
  • Wenn Lichtnahrung möglich ist, was ist dann überhaupt noch alles möglich?
  • Basierend auf mehr als zehn Jahren Recherche rund um den Globus präsentiert P.A. Straubinger ("Am Anfang war das Licht") die Fakten zum Thema und wie wir sie für unser Leben nutzen können. Neueste Erkenntnisse und warum die Angst vor der "Lichtnahrung" unbegründet ist!
  • Anti Aging und Gesundheit durch essensfreie Zeiten wird durch den Medizinnobelpreis 2016 bestätigt. 
  • Präsentiert werden Fallbeispiele und Hintergrundinformationen, die in "Am Anfang war das Licht" nicht gezeigt wurden. In diesem Vortrag werden u.a. neueste wissenschaftliche Entdeckungen präsentiert, die das Phänomen Lichtnahrung logisch und bodenständig erklären und welcher Nutzen daraus resultieren kann.
  • Warum unser Körper nicht wie ein Auto funktioniert, also quasi nicht 3x täglich betankt (mit Nahrung versorgt) werden muss, wird im Vortrag erläutert. 
  • Wir erfahren, warum wir zu einem gewissen Prozentsatz von Licht (Chi, Prana, Orgon, Lebensenergie, ...) genährt werden. Außerdem bekommen wir Tipps wie wir uns durch Meditation und andere praktische Tools "leichter und lichter" fühlen - ohne ein Gefühl des Mangels mehr Vitalität und Lebensfreude erfahren.
  • Am Ende des Vortrags wird eine effektive Meditation zur Verbindung mit der Transzendentalen Ebene angeboten.

Bei dem Vortrag geht es NICHT darum, jemanden zu motivieren, mit dem Essen aufzuhören oder der Gefahr des Verhungerns auszusetzen. Stattdessen soll das Thema "Lichtnahrung" allgemein einen neuen Zugang zum Essen und zum Leben ermöglichen.


  • Trailer zum 1. Teil 


0
Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .